Völkerverkauf

Liebe Mitglieder

Rudolf Braun (Leiter der Umlarvstation Neumarkt des LVBB) verkauft eine größere Anzahl Bienenvölker.

Es handelt sich um standbegattete Nachzuchten aus 2020. Die Bienen sind nach dem Abräumen in brutfreiem Zustand OS behandelt und auf rückstandsfreie Dadant-Neuwaben gesetzt worden.

Bitte meldet Euch bei Interesse direkt bei Rudolf.

Kontakt:

Rudolf Braun
Telefon: 09181-45757
Email:

#meinebelegstelle2020 – 5 PLÄTZE FÜR EURE BEGATTUNGSEINHEITEN FÜR DIE SAISON 2021

#meinebelegstelle2020

Wir möchten mit Euch die erste Ausgabe unseres Mitgliedermagazines BUCKFASTBIENENBAYERN feiern und haben ein Gewinnspiel für Euch vorbereitet.

Ihr könnt fünf Plätze für Eure Begattungseinheiten auf einer der Belegstellen des Landesverbandes Buckfastimker Bayern e. V.  für die Saison 2021 gewinnen.

Wir möchten Eure Bilder auf unseren Belegstellen im Jahr 2020 sehen. Selfie- oder Gruppenfoto, mit Bienen oder ohne, beim Anliefern oder Abholen – das entscheidet Ihr selbst. Hauptsache wir können erkennen, dass Ihr auf einer unserer Belegstellen in der Saison 2020 seid.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, ladet Euer Bild auf Eurem Instagram Konto, verwendet im Beitrag den Hashtag: #meinebelegstelle2020 und folgt @buckfastimkerbayern.

Das Gewinnspiel beginnt am 1. Juni 2020 und endet am 30. September 2020.  Der Gewinner wird durch eine Jury ermittelt.
Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und Eure Bilder!

Eure Vorstandschaft

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel #meinebelegstelle2020 akzeptiert der Benutzer diese Teilnahmebedingungen.

1. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Instagram und wird in keiner Weise von Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der/die  Empfänger*in der vom Teilnehmer bereitgestellten Informationen ist nicht Instagram, sondern der Landesverband Buckfastimker Bayern e. V., als Betreiber des Instagram Accounts (buckfastimkerbayern) (kurz: „Veranstalter“). Die bereitgestellten Informationen werden einzig für das Gewinnspiel verwendet.

2. Eine Teilnahme am Gewinnspiel ist ausschließlich zu den hier aufgeführten Bedingungen möglich. Mit der Teilnahme erkennen die Teilnehmer*innen diese Teilnahmebedingungen ausdrücklich an. Der Veranstalter behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden.

3. Zu gewinnen gibt es fünf Plätze für Begattungseinheiten auf einer der Belegstellen des Landesverbandes Buckfastimker Bayern e. V. für die Saison 2021
Gewinnberechtigt sind die Personen, die vom 01.06.2020 (08.00 Uhr) bis zum 30.09.2020 (23.59 Uhr) auf dem Instagram-Kanal vom LVBB ein Bild auf einer unserer Belegstellen im Jahr 2020 posten und unter dem Gewinnspiel-Post in einem Kommentar den Hashtag #meinebelegstelle2020 setzen und dem Instagram Konto @buckfastimkerbayern folgen.

4. Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Wohnsitz in Deutschland, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und aktives Mitglied des LVBB ist.

5. Der Gewinner wird durch eine Jury bestimmt.

6. Der Gewinner wird über die Direct Message Funktion von Instagram auf Instagram informiert. Der Gewinner muss innerhalb von 5 Werktagen (ab Gewinnbenachrichtigung) die Kontakt- und Adressdaten per „Direct Message“ an die LVBB Instagram-Seite oder per E-Mail an melden. Sollte der Gewinner die Annahme des Gewinnes in dieser Zeit nicht bestätigen, verfällt sein Anspruch auf den Gewinn ersatzlos. Es wird dann nach gleichem Vorgehen ein Ersatzgewinner ermittelt. Eine Verpflichtung zur Annahme des Gewinnes besteht nicht.

7. Der Gewinn ist nicht übertragbar, kann nicht getauscht und nicht in bar ausgezahlt werden.

8. Der LVBB ist berechtigt, Änderungen am Gewinn vorzunehmen. In diesem Fall erhält der Gewinner einen angemessenen Ersatzgewinn.

9. Die Bilder aller Teilnehmer*innen dürfen während des Gewinnspieles für den Instagram, Facebook Account und die Homepage vom LVBB verwendet werden. Das Bild des Gewinners darf für den Instagram Account, die Facebook-Seite und die Homepage vom LVBB verwendet werden.

10. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

11. Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer*innen werden vom Veranstalter unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen genutzt und erhoben. Die Einwilligung kann jederzeit durch Löschung des entsprechenden Beitrags widerrufen werden. In diesem Fall erklärt der/die Teilnehmer*in zugleich, an dem Gewinnspiel nicht mehr teilzunehmen. Weitere Informationen dazu, wie wir Ihre angegebenen personenbezogenen Daten verarbeiten, befinden sich in der Datenschutzerklärung. https://www.buckfast-bayern.de/datenschutzerklaerung/

Bienenkrankheiten 2020

Viren, Nosema, Amöbenruhr, amerikanische Faulbrut, Bienenparalyse …

Ein Schwerpunkt wird diesmal auf der Biologie und Bekämpfung der Varroa destructor liegen, da diese Milbe ursächlich für viele Bienenkrankheiten ist.

Aktueller Stand der zugelassenen Varroamedikamente. Was wirkt wie? Nebenwirkungen? Biotechnische Maßnahmen.

Termin: 1. August 2020

Zeit: 9.30 Uhr – ca. 16.00 Uhr 

Ort: Waldgasthof Geländer, Geländer 1, 85132 Schernfeld

Referent: Dr. Andreas Schierling, Bayerischer Tiergesundheitsdienst

Teilnehmergebühr 35,- € (für Mitglieder des Landesverbandes Buckfastimker Bayern e.V. kostenlos)

 

Rückfragen:

Burkhard Söllner

E-Mail:

Mobil: 0151-613 047 38

Zur Anmeldung geht es hier.

Restmenge Bienenbehandlungsmittel

Liebe Mitglieder

 

Aus unserer Sammelbestellung für Bienenbehandlungsmittel sind Restmengen übrig geblieben.

Restmenge Bienenbehandlungsmittel

Folgende Medikamente haben wir noch vorrätig:

  1. APILIFE VAR® (Packung mit 2 Streifen) – je Packung  2,50 EUR
  2. OXUVAR 275 g (5,7% Oxalsäure) – je Packung 7,20 EUR
  3. Dany`s Bienenwohl® 500 g – je Packung 25,00 EUR

Die o.g. Preise sind inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

 

 

 

 

 

Alle angebotenen Behandlungsmittel sind in Deutschland zur Behandlung von Honigbienen zugelassen. Es obliegt jeder Imkerin / jedem Imker, wie oder mit was ihre / seine Bienen behandelt werden.

Eure Anfrage mit Anzahl bitte per Email an .

Kontakt:
Landesverband Buckfastimker Bayern e.V.
Geschäftsstelle – Joanna Zoelzer
Email:

Honigverkäufer gesucht

Liebe Mitglieder

Unser Mitglied Emil Neumann ist auf der Suche nach Honig.

Gesucht wird:

ab 300 kg – je Sorte – mindestens DIB-Qualität – keine Frühjahrsblüte

im 14kg-Gebinde – neue unbenutze Eimer (gern mit Folie abgedeckt)

Bitte gebt bei der Kontaktaufnahme Eure Preisvorstellung mit an (marktübliche Preise – siehe z.B. imkerboerse.com).08

Kontaktdaten:
Emil Neumann
Email:

Zahlen der EU-KOM zum Honigmarkt und zur Imkereiszene in Europa

Liebe Mitglieder

Interessante Informationen vom Frühjahr diesen Jahres.

Deutschland hat mit Abstand die meisten Imker (20%), aber nur 5% der Bienenvölker. Trotzdem wird hierzulande die zweithöchste Honigernte eingefahren. Interessant auch, dass die nördlichen Staaten eine höhere Honigernte je Volk haben als der Süden. Wissen die Bienen, dass sie in wärmeren Gegenden nicht so viel Winterfutter brauchen?

Dr. Eberhart – 23. Juni 2020

Hier geht es zur Präsentation.

Kontakt:

Dr. Regina Eberhart
Referat L6: kleine Nutztiere, Geflügel, Bienen
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Email:

Entwicklung der Bienenvölker in Bayern

Wie geht es den Bienen in Bayern und was tut der Freistaat für sie?

Ein Bericht, der am 17. Juni 2020 dem Bayerischen Landtag vorgelegt wurde, beleuchtet zahlreiche Aspekte rund um die Bienenentwicklung: Bienen-Forschungsprojekte, Imkerförderung und die Auswirkungen der Umweltprogramme auf die Bestäuberinsekten.

Hier findet Ihr den Bericht: Entwicklung der Bienenvölker in Bayern

Kontakt:

Dr. Regina Eberhardt
Referat L6: kleine Nutztiere, Geflügel, Bienen
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Email:

Meldung Begattungsergebnis

Liebe Mitglieder, Liebe Beschicker unserer Belegstellen,

Wir sind auf Eure Mithilfe angewiesen und bitten Euch, Euer Begattungsergebnis über den folgenden Link mitzuteilen:

Meldung Begattungsergebnis

Über das Begattungsergebnis können wir die Qualität der Drohnenvölker, der Aufstellung und noch Weiteres ermitteln und so für die Zukunft noch besser werden.

Vielen Dank für Eure Mithilfe.

Viele Grüße

Josef Koller
1. Vorsitzender

Update: Kunstschwärme mit standbegatteter Buckfastkönigin

Liebe Mitglieder

Wir haben den Bestellzeitraum verlängert bis zum 19. Juni 2020.

Kunstschwärme mit standbegatteter Buckfastkönigin für 119 € zuzüglich 25 € Versand (bei Bestellungen von mehr als einem Kunstschwarm kostet der Versand jedes weiteren Kunstschwarms 5 € je gleicher Empfängeranschrift)

Die Buckfastköniginnen sind Nachzuchten von registrierten und vorgeprüften Buckfastzuchtvölkern.

Pedigree der Zuchtmütter:

2020_Pedigree Kunstschwärme

Weitere Informationen findet Ihr hier:
https://fleissigesbienchen.de/5-bienenschwarm-kunstschwarm-kaufen

Die Bienen für die Kunstschwärme stammen aus Kroatien und sind offiziell mit Traces importiert. Jeder Kunstschwarm hat ca. 1,5 kg Bienen.

Dieses Angebot ist exklusiv für unsere Mitglieder und ausdrücklich NICHT für den Weiterverkauf oder zum “Besorgen für andere Kumpels” oder so gedacht. Die Königinnen werden standbegattet auf einem privaten Belegstand mit ca. 50 Drohnenvölkern mit Buckfast-Reinzuchtköniginnen.

Anlieferung mit Go Express. Kostenpunkt 25 Euro für den ersten Kunstschwarm, jeder weitere an die gleiche Anschrift plus 5 Euro.

Liefertermin: ab 24 KW

Verbindliche Bestellungen direkt an unsere Geschäftsstelle unter Angabe der Stückzahlen per Email. Die Abrechnung erfolgt direkt zwischen Euch und dem Verkäufer.

Kontakt:

Landesverband Buckfastimker Bayern e.V.
Geschäftsstelle
Joanna Zoelzer
Email:

Anbringen des richtigen Drohnenabsperrgitters für die Belegstellenbeschickung

Liebe Mitglieder,

bei der Belegstellenbeschickung gibt es ein paar wichtige Bestimmungen, die vor der Anlieferung beachtet werden müssen. Neben der Voranmeldung, einem gültigen Gesundheitszeugnisses und dem Vermerk Ihrer Kontaktdaten auf der Begattungseinheit ist das Drohnenabsperrgitter für eine ordnungsgemäße Anlieferung auf jeder unserer Belegstellen dringend erforderlich.

Da es verschiedene Beschickungskästchen gibt, unterscheiden sich auch die anzubringenden Drohnenabsperrgitter voneinander. Ein Merkmal haben sie dabei alle gemeinsam: Die Gitteröffnungen sind 5,2 mm breit. Dies ermöglicht, dass die Königin ausfliegen kann, aber Drohnen weder aus der Begattungseinheit nach draußen gelangen, noch von der Belegstelle mitgenommen werden.

Welches Absperrgitter das richtige für Eure Begattungseinheit ist, findet Ihr im Folgenden:

Apidea

Beim Kauf eines Apideas kommt schnell der Gedanke auf, dass hier alle notwendigen Bestandteile der Packung beiliegen, die man auf einer Belegstelle benötigt. Allerdings fehlt ein wichtiger Zusatz: das Drohnenabsperrgitter. Dieses müsst Ihr euch zusätzlich besorgen. Beim mitgelieferten Absperrgitter handelt es sich um ein Königinnenabsperrgitter und ist daher auf der Belegstelle fehl am Platz. Wichtig ist hier wieder eine Öffnungsbreite von 5,2 mm.

Das Drohnenabsperrgitter lässt sich ganz einfach mit einer Reiszwecke an den Apideas oder ähnlichen Begattungseinheiten anbringen.

Kieler / Segeberger Begattungskästchen / EWKs

Wie auch bei Apideas ist es bei Kieler / Segeberger Begattungskästchen und auch bei Einwabenkästchen (EWKs) wichtig, dass noch einmal kontrolliert wird, ob wirklich ein Drohnenabsperrgitter an der Einheit angebracht ist. Das Schöne an diesen Formaten ist die Fluglochrosette, die durch Drehen die jeweilige Öffnung zur Verfügung stellt. Entscheidend für die Belegstellenbeschickung ist eine Fluglochrosette mit 4 Öffnungen: Luftlöcher, Königinnen-, Drohnenabsperrgitter und offenes Flugloch. So ist der Einsatz flexibel und es kann je nach Bedarf, die richtige Öffnungsbreite ausgewählt werden.

Mini Plus / Ablegerkästen

Für Mini Plus Einheiten gibt es ebenfalls spezielle Drohnenabsperrgitter. Diese können allerdings auch aus größeren Platten zurecht geschnitten und am Flugloch angebracht werden, wie es auch bei Ablegerkästen üblich ist. Messt dafür die Größe des Fluglochs aus, gebt ein wenig Gitter zu und befestigt es mit Schrauben an / in der Beute.

So einfach geht eine richtige Anbringung des Drohnenabsperrgitters und der Belegstellenbeschickung steht nichts mehr im Wege!

Kontakt:

Paula Riedl  -Belegstelle Emetzheim – Email:

Carsten Hupfer – Belegstelle Hausberg – Email:

Xaver Willibald – Belegstelle Karwendel – Email:

Georg Gindhard – Belegstelle Ammergebirge – Email:

Matthias Hauck – Belegstelle Rhön – Email:

Peter Spieker – Belegstelle Leyhörn – Email:

× Sie haben eine Frage - wir helfen Ihnen gerne!