Aktuelle Veröffentlichung der bayerischen Imkerverbände

Liebe Mitglieder

Zusammen mit dem Ministerium, dem Institut für Bienenkunde und Imkerei und den bayerischen Imkerverbänden haben wir eine gemeinsame Empfehlung erstellt. Wir bitten Euch, haltet Euch an diese Empfehlungen!

20200327_Corona Empfehlung Verbände BY

Das Institut für Bienenkunde und Imkerei entwickelt gerade einen Vorschlag für den Belegstellenbetrieb. Auch hierzu werden wir zeitnah berichten.

Kontakt:
Andreas Zoelzer
2. Vorsitzender
Email:

Ausgangssperre – Arbeiten an Bienenvölkern?

Liebe Mitglieder

Wir bitten um Beachtung und Einhaltung der aktuellen Allgemeinverfügung  für Bayern.

Wir haben für Euch zusammen mit dem Ministerium versucht, die wichtigsten Fragen etwas detaillierter zu beantworten:

  • Betreuung von Bienenvölkern – Betreuung von Tieren gilt als “triftiger Grund”. Bitte nur einzeln zu den Bienen gehen, nicht in Gruppen.
  • Bienenwanderungen – dazu kann ich im Moment nichts Konkretes sagen. Grundsätzlich gilt, dass jegliche Wanderungen von Tieren in Seuchenzeiten möglichst unterbleiben sollten.
  • Königinnen, Bienenvölker bei Imkern abholen (Winterverluste ausgleichen) – Das fällt nicht unter die “triftigen Gründe”. Ich würde es derzeit möglichst unterlassen.
  • Königinnen auf die Belegstelle verbringen – das steht ja noch nicht direkt an. Nach jetziger Einschätzung (mit allen Unsicherheiten!) dürfte das möglich sein, sofern die Imker nicht zu mehreren gleichzeitig auf der Belegstelle sind.
  • Ausstellung von Wanderzeugnissen durch die Veterinärbehörden – s.o. die Einschätzung zu Tierbewegungen in Seuchenzeiten. Bitte nur mit den Landratsämtern vor Ort sprechen, falls eine Wanderung zwingend notwendig ist.
  • Gültigkeit von Seuchenfreiheitsbescheinigungen. z.B. “kleines Zeugnis” für Belegstellen in Bayern, da die Veterinäre kaum mehr Imker kontrollieren werden können, um z. B. ein “großes Zeugnis” auszustellen. – bitte sich zu gegebener Zeit an die zuständigen Behörden vor Ort wenden
  • Können ggf. Bescheinigungen von Imkerverbänden an Imker ausgestellt werden? – Nein

Wir bedanken uns bei Frau Dr. Eberhart für die freundlichen Beantwortung unserer Fragen!

Kontakt:

Andreas Zoelzer – 2. Vorsitzender

Email:

Frühjahrsversammlung 2020

Liebe Mitglieder und Freunde,

Auf Grund der aktuellen Entwicklung haben wir uns entschieden, unsere Frühjahrsversammlung 2020 abzusagen. Ob und wann der Termin nachgeholt wird, haben wir Stand jetzt noch nicht entschieden.

Wir hoffen auf Euer Verständnis!

Bitte gebt diese Information auch an alle Imkerinnen und Imker weiter, die seltener oder gar nicht in den digitalen Medien unterwegs sind.

Bleibt gesund!

Eure Vorstandschaft

AUSVERKAUFT – Steckhölzer der Immerblühenden Mandelweide „Semperflorens”

Die “Immerblühende Mandelweide” ist eine Besonderheit, da diese nicht nur im zeitigen Frühjahr, sondern von ca. April bis ca. September/Oktober blüht. Insbesondere im Herbst- Spätherbst ist eine gute Pollenversorgung zur Aufzucht der Winterbienen nötig. Da in unserer Kulturlandschaft oft dies nicht mehr gegeben ist, stellt die “Immerblühende Mandelweide” hier eine echte Alternative dar. Männliche Pflanzen liefern hochwertigen Pollen und Nektar, wobei weibliche nur Nektar liefern. Wir haben deshalb nur männliche Steckhölzer. Die Steckhölzer sind sehr einfach zu kultivieren und blühen in der Regel schon im ersten Jahr. Im 1. Jahr ständig für Bodenfeuchte sorgen und eventuell vor Fressfeinden schützen.

Angebot:

20 Steckhölzer ca. 25 cm lang

  • Blüht üppig von ca. April bis September/Oktober
  • Wuchshöhe 6-8 Meter, durch Rückschnitt auch klein zu halten (problemlos als Kopfweide erziehbar oder als „lebender“ Zaun)
  • Sehr einfach zu kultivieren, blüht in der Regel schon im 1.Jahr
  • Top Pollen und Nektarversorgung bis in den Spätherbst hinein (für über 40 Bienenarten)
  • Verträgt Staunässe, kann sehr gut an Bachufern gepflanzt werden
  • Vollkommen Winterhart (auch im Topf)

Preis 20 €, inkl. Versand und Anbauanleitung

Die Steckhölzer werden am Tag des Versandes frisch geschnitten (bis ca. Ende März).

Kontakt:
Bernd Stegmaier
Mobil: 0170 / 44 5 44 17
Email:

Sammelbestellung Bienenbehandlungsmittel

Der Landesverband bietet seinen Mitgliedern die Möglichkeit einer Sammelbestellung von Bienenbehandlungsmitteln an. Wir haben mit den Firmen Serumwerk Bernburg AG, Andermatt BioVet GmbH, BeeVital GmbH und dem Imkerhof Salzburg gute Preise verhandeln können. Weitere Details findet Ihr in der Produktbeschreibung (im Anhang).

Für eine gültige Bestellung muss das anliegende Bestellformular unterschrieben bis zum 30. März 2020 per Email an die Geschäftsstelle gesendet werden ().

Die Bestellungen werden nach Eingang geprüft und dann per Email bestätigt. Die Bestellungen sind per Vorkasse zu bezahlen. Die Bankverbindung befindet sich in der Bestätigungsemail.

Da es sich bei der Ameisensäure in der Abpackung 5 Liter Kanister um Gefahrgut handelt, wird jede Sendung mit 8,50 € für den Transport berechnet.

Nach erfolgreichem Abschluss werden die Medikamente an die Geschäftsstelle des LVBB ausgeliefert. Die Abholung erfolgt nach Absprache in 85737 Ismaning.

Sollten nicht alle Medikamente geliefert oder der Mindestbestellwert nicht erreicht werden, werden die Kosten entsprechend zurückerstattet. Wir werden hierzu bei Bedarf informieren.

Alle angebotenen Behandlungsmittel sind in Deutschland zur Behandlung von Honigbienen zugelassen. Es obliegt jeder Imkerin / jedem Imker, wie oder mit was ihre / seine Bienen behandelt werden.

Ansprechpartner:

Geschäftsstelle
Joanna Zoelzer
Landesverband Buckfastimker Bayern e.V.
Email:
Telefon: 089 20922267 (Mittwoch und Freitag von 17 bis 19 Uhr sowie Samstag von 10 bis 12 Uhr)

20200226_Produktbeschreibung und Preise Bienenbehandlungsmittel
20200226_Bestellschein Bienenbehandlungsmittel

Geschäftsstelle des Landesverbandes

Liebe Mitglieder, Liebe Freunde,

wie im letzen Newsletter des Jahres 2019 angekündigt, haben wir eine Geschäftsstelle eingerichtet.

Wir wollen damit einen zentralen Ansprechpartner für die Mitglieder und Interessenten aber auch interne und externe Organe zur Verfügung stellen.

Die Geschäftsstelle übernimmt hierbei die folgenden Aufgaben:

- Zentraler Ansprechpartner für Mitglieder, Regionalteams und Sachverständige
- Entgegennahme von Post und Verteilung in die Vorstandschaft inkl. elektronischer Ablage
- Neuanlage und Verwaltung der Mitgliedsdaten (inkl. Anschreiben Neumitglieder)
- Verwaltung der Werbemittel inkl. Nachbestellungen
- Pflege und Verleih von RollUps, der Lautsprecheranlage sowie des Beamers
- Veranstaltungsverwaltung (u.a. Königinnenzuchtkurse, Jungimkerausbildung, etc.)
- Pflege und Verwaltung der Website inkl. Veröffentlichungen
- Veröffentlichungen in der Bienenpresse

  • Deutsches Bienenjournal
  • Bienen&Natur
  • Buckfastimker
  • Imkerforum

 

Eure Ansprechpartnerin am Telefon ist Joanna Zoelzer.

Postadresse

Landesverband Buckfastimker Bayern e.V.
Geschäftsstelle
Joanna Zoelzer
Birkhuhnweg 24
85737 Ismaning

Telefonische Erreichbarkeit

Mittwoch 19 bis 21 Uhr

Freitag 17 bis 19 Uhr

Samstag 10 bis 12 Uhr

Förderung der Bienenhaltung: Jahresbericht 2019

Liebe Mitglieder

Der Jahresbericht 2019 zur Förderung der Bienenhaltung wurde erstellt. Weitere Informationen findet Ihr hier.

Kontakt:

Abteilung Kompetenzzentrum Förderprogramme
Sachgebiet K 3 – Produktbeihilfen
Reinhold Kräckl
Tomas Rödel, Ingrid Reichert, Patricia Wolf
E-Mail:

Erfolgreicher Abschluss der Stockwaagenbestellung 2019/2020

Liebe Mitglieder des LVBB e.V. und der GdeB e.V.,

Unsere Stockwaagenbestellung 2019/2020 wurde erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt wurden 14 Waagen bestellt.

In den nächsten Tagen werden die Besteller durch Wolf Waagen kontaktiert.

Kontakt:
Andreas Zoelzer
2. Vorsitzender LVBB e.V.
Email:

Aktueller Stand der Stockwaagenbestellung 2020

Liebe Mitglieder der Landesverbände und der GdeB,

Stand 28 Januar 2020 haben wir 7 Bestellungen erhalten. Es fehlen nur noch 3 Waagen bis wir die Mindestbestellmenge für die 10%-Rabattaktion erreichen.

Nutzt die Möglichkeit und bestellt Eure Stockwaage bis zum 31. Januar 2020 unter der Email-Adresse:

Regionalteam Oberpfalz – Imkerreise in die Slowakei

Liebe Mitglieder,

Unser Regionalteam Oberpfalz organisiert eine Imkerreise vom 01. bis 03. Mai 2020 in die Slowakei.

Programm:

Imkerreise 2020 – 3 Tage Slowakei

Veranstalter:

Baumgartner Busreisen GmbH, Arnbrucker Str. 20, 93444 Bad Kötzting
Tel. 09941/1430 – Fax 09941/7066 oder
E-Mail:

Buchung:

Buchung Imkerreise 2020

Anmeldung bis 27. Februar 2020 möglich!

Rückfragen:

Hermann Schneider
Telefon:              09973/803908
E-Mail: