Enkering, 24. November 2019

Unsere 17. Jahreshauptversammlung fand dieses Jahr in Enkering statt. Der Gasthof Heckl stellte dankenswerter Weise seine neuen Veranstaltungsräumlichkeiten zur Verfügung.

Gut 120 Mitglieder folgten unserer Einladung. Dieses Jahr stand turnusgemäß die Wahl der Vorstandschaft an.

Jahreshauptversammlung 2019

Der Zuchtkoordinator Stefan Luff und die Belegstellenleiter beschrieben in ihren Berichten die Zuchtsaison 2019 als erfolgreich trotz der etwas ungünstigen Bedingungen im Mai. 320 Züchter brachten auf die bayerischen Belegstellen rund 7.600 Königinnen, um sie dort begatten zu lassen.
An verschiedenen Umlarvstationen bekamen interessierte Imker Zuchtstoff von ausgewählten Zuchtmüttern.

Der LVBB e.V. hat Stand heute 871 Mitglieder. In 2019 sind 117 Imker/innen beigetreten. Damit der Verband im nächsten Jahr weiter wachsen kann, will der Vorstand Josef Koller mit einigen „Knallern“ neue Mitglieder gewinnen und bittet um Ideen und aktive Mitarbeit. Wir dürfen für das Jahr 2020 gespannt sein!

Nach den Rechenschaftsberichten wurde gewählt. Hans Schweinesbein übernahm die Wahlleitung.

 

Der bisherige zweite Vorsitzende – Roland Friedrich – und der kommissarische Kassier – Ulrich Stolpe – stellten sich nicht erneut zur Wahl. An dieser Stelle möchten wir uns für die konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den beiden herzlich bedanken!

Die neue Vorstandschaft wurde per Akklamation gewählt und erhielt das volle Vertrauen unserer Mitglieder. Der Landesverband Buckfastimker Bayern e.V. wird bis 2023 durch die folgenden Vorstände repräsentiert:

1. Vorsitzender: Josef Koller
2. Vorsitzender: Andreas Zoelzer
Schriftführerin: Petra Preußer
Kassier: Gerhard Nusche
Zuchtkoordinator: Stefan Luff

 

Die neuen Vorstände nahmen die Wahl entsprechend an.

Die Mittagspause nutzten die Teilnehmer ausgiebig, um sich über das vergangene Imkerjahr auszutauschen. Der Wirt des Hotels Heckl bewirtete die Gäste währenddessen mit guter bayerischer Küche.

Am Nachmittag berichtete Frank Osterloh von seiner Imkerei, die er im Nebenerwerb betreibt. Er führte die Zuhörer durch das Bienenjahr. Dabei vermittelte er viele Tipps und Tricks zur imkerlichen Praxis. Beeindruckend war, das er nicht nur “schöne” Bilder präsentierte, sondern auch zeigte und erwähnte, was im Laufe eines Bienenjahres alles schief gehen kann.

Frank Osterloh

Mit viel Input für das kommende Imkerjahr endete die Jahreshauptversammlung 2019 gegen 17 Uhr.

Wir freuen uns auf die kommenden Herausforderungen!

Kontakt:

Josef Koller
1. Vorsitzender LVBB e.V
Email:

Andreas Zoelzer
2. Vorsitzender LVBB e.V.
Email:

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2019 – wir haben gewählt