Allgemeine Informationen

Leyhörn ist eine anerkannte Belegstelle des Landesverbandes der Imker Weser-Ems. Der gesetzlich geschützte Radius der Belegstelle beträgt 10 km und Leyhörn ist damit die einzige Buckfast-Belegstelle, die von einem DIB-Landesverband anerkannt ist. Dank des Einsatzes von Werner Clausing, damals Vorsitzender des Landesverbandes der Imker Weser-Ems und Karl-Friedrich Tiesler, Zuchtobmann des DIB, sowie Norddeutscher Besonnenheit, war dies möglich.

In den vielen Jahren, in denen diese Belegstelle von Hartmut Fecht betrieben worden ist, stand nie ein Ausbau der Kapazität oder besondere Bekanntmachung dieser Belegstelle im Fokus. Hartmut und ich haben Leyhörn für uns selbst und die paar Imker, die dort Königinnen anpaaren wollten betrieben. Erst im Zuge der Varroa-Toleranz-Zucht kamen die Vorzüge von Leyhörn zum Tragen.

Durch die Erhöhung der Anzahl der Drohnenvölker wird die Qualität der Begattung weiter gesteigert und im zweiten Zuge auch die Kapazität. Die Anzahl der Begattungseinheiten wird pro Durchgang begrenzt, um eine gute Begattung in den Vordergrund zu stellen.

Die Arbeit auf einer Belegstelle macht viel Spaß und ist mitunter auch fordernd. Bei guten Begattungsergebnissen ist es das Verdienst der Beschicker und bei Misserfolg das Wetter oder die Schuld der Belegstelle.

Wir sind der Meinung, dass Leyhörn eine gute Möglichkeit der sicheren Anpaarung bietet und bei sorgfältiger Vorbereitung der Einheiten prima Erfolgsaussichten bestehen. Die Ergebnisse der letzten Jahre bestätigen dies.

 

Peter Spieker
Belegstellenteam

 

Drohnenlinie 2020 (24 Drohnenvölker)

B7(ABK)1dr 100% VSH =

.18-B525(LS) ins EL44(KK)1dr:
.16-B554(LS) wbg B91(BB):
.14-B514(LS) bal B54(TR):
.14-B513(LS) ins B100(JG):
.12-B509(LS) bal B72(TR):
.09-B10(LS) lthl B20(TR):
.08-B507(HSB) hbg B292(HSB):
.06-A507(PN) lthl B6(CS):
.03-A501(PN) hbpn B483(PN):
.00-A31(PN) hbpn A39(PN):
.99-A3(PN) hbpn MA421(PN):
.97-Bayburt98-3R x BayburtM

pure anatolica

Weitere Informationen über die Drohnenvölker

Das zugehörige Pedigree, das Baumdiagramm der Zuchtkönigin und die Leistungsbewertung der Drohnenlinie für die Belegstelle Leyhörn (ley) 2020 findet Ihr hier.

Beschreibung der Drohnenlinien 2020

Bevor wir auf Planungen, Termine und die Drohnenlinie für dieses Jahr eingehen, danken wir allen Beschickern, die uns im letzten Jahr ihr Vertrauen geschenkt haben und nach Leyhörn gekommen sind. Alles „Drohnenmögliche“ haben wir in die Tat umgesetzt, damit alle Beteiligten zufrieden sind.

Die Belegstelle liegt am äußersten Ende (Leysiel) in einem Naturschutzgebiet gleich neben der Ortschaft Greetsiel am Pilsumer Watt

Als Drohnenlinie für 2020 haben wir eine Geschwistergruppe von Töchtern der B7(ABK)1dr zusammengestellt. Axel und Diana Braband erhielten diese Abstammung B525(LS) im Rahmen des bayerischen VSB-Projekts von Stefan Luff. Besamt wurde mit einem Drohn der Linie EL44(KK)1dr von Josef Koller.

B7 ist als eindrohnbesamte Königin seit 2018 unbehandelt geblieben. Ein sehr einheitliches buckfasttypisches Erscheinungsbild und eine gute Vererbung der VSH-Eigenschaften zeichnen diese Biene aus. Alle Töchterköniginnen sind mit VSH-Genetik angepaart oder besamt. Dieter Buchinger und Renate Seehase, Axel und Diana Braband, Fritz Zieher, Stefan Luff und ich selbst haben aus ca. 60 Völkern die Königinnen auf VSH-Eigenschaften geprüft.

Steife Brise aus "Hart Achtern"!

Auch auf eine Behandlung gegen die Varroamilbe wurde weitestgehend verzichtet. Wir erhoffen uns dadurch eine bessere Vererbung der Eigenschaften zum Überleben ohne Behandlung.

Schaut man genau hin und verfolgt den Stammbaum, erkennt man, dass

Stefan Luff viel Selektionsarbeit in diese Biene investiert hat. Imker, die mit dieser Abstammung arbeiten, bescheinigen ihr hohe Erträge, Sanftmut, einen sehr guten Wabensitz und eine Vitalität, die ihresgleichen sucht. Schwarmneigung ist nicht ausgeprägt. Alles was der Buckfastimker sucht, ist in dieser Biene vorhanden. Ein großes Kompliment an Stefan und die bayrische VSH-Gruppe.

Nachdem wir die Königinnen in die Völker eingeweiselt haben, erfolgte eine sehr gute Entwicklung und die Völker gingen kräftig in den Winter. Alle Völker waren Anfang Januar in einem guten Zustand. Unser Ziel, mindestens 24 Drohnenvölker aufzustellen, ist gesichert.

Ganz wichtig ist uns noch mal auf eine großzügige Futterversorgung der Einheiten hinzuweisen. Pollen ist auf der Belegstelle reichlich vorhanden, Nektar allerdings eher weniger. Leyhörn ist ein Platz, an dem eine steife Brise weht. Das bedeutet, die Deckel der Einheiten mit Spanngurten oder gutem Panzertape zu befestigen ist Pflicht. Ansonsten finden sich die Deckel auf der Nordsee treibend wieder!

Original B7(ABK)1dr - 100% VSH – das Erscheinungsbild ist buckfasttypisch

 

Den Schleusenwärtern gilt unser Dank für ihr wachsames Auge auf unsere Bienen und die Begattungseinheiten. Letztes Jahr haben sie regelmäßig die Tränken aufgefüllt, damit die Bienen reichlich Süßwasser zur Verfügung haben.

Für die Belegstelle Leyhörn haben wir jedenfalls gutes Wetter bestellt und wüschen viel Erfolg bei der Aufzucht der Königinnen sowie der Erstellung der Begattungseinheiten. Wir freuen uns auf Euch! Alle Termine und die Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze nach dem 22.08. machen wir vom Zustand der Drohnenvölker und dem Jahresverlauf abhängig. Wir bitten hierzu mit Peter Spieker und Stefan Luff Rücksprache zu halten. Das betrifft hauptsächlich die Zuchtgruppen in der VSH-Zucht, für die späte Begattung. Was bienenmöglich ist werden wir machen.

Peter Spieker
Belegstellenteam

Beschickungstermine

Anlieferung jeden Samstag um 8.30 Uhr

  1. Mai / 13. Juni / 27. Juni / 11. Juli / 25. Juli / 8. August / 22. August

 

Abholung jeden Samstag von 7.00 Uhr

  1. Juni / 27. Juni / 11. Juli / 25. Juli / 8. August / 22. August / 5. September

Anmeldung 2020

Anmeldung unter Angabe der Mitgliedsnummer ab 30.04.2020 ausschließlich online auf der Homepage unter Belegstellenanmeldung möglich.

Anfahrt

Adresse:

Ayenwolder Strasse 49
26802 Moormerland

Geokoordinaten des Treffpunkts:
53°20'38,0"N
7°26'47,0"E

Belegstellengebühren

Maßgebend ist die gültige Belegstellenordnung des Landesverband Buckfastimker Bayern e.V. siehe: Belegstellenordnung - Je angelieferter Königin 16€

× Sie haben eine Frage - wir helfen Ihnen gerne!