Regionalteam Oberfranken – Einladung zum offenen Stammtisch

Liebe Mitglieder, liebe Interessenten,

Wir laden Euch herzlich zum offenen Stammtisch des Regionalteams Oberfranken ein.

Am Samstag den 22. April 2017 findet ein offener Stammtisch des Regionalteams Oberfranken des Landesverbandes Buckfastimker Bayern e. V. statt.

Veranstaltungsbeginn: 19 Uhr

Veranstaltungsort: Gasthof Rodachtal

Adresse: Zum Rodachtal 15, 95131 Schwarzenbach am Wald – OT Schwarzenstein

 

Tagesordnung

1. Begrüßung

    Josef Koller (1. Vorsitzender)

2. Vorstellung des LVBB e.V.

    Andreas Zoelzer (Beirat für Öffentlichkeitsarbeit)

3. Suche nach varroatoleranten Bienenvölkern

    Josef Koller

4. Vorstellung und Diskussion des Konzepts „Regionale Ansprechpartner“

    Josef Koller / Andreas Zoelzer

5. Offener Stammtisch

Auch Nichtmitglieder sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Viele Grüße

Josef Koller

Imkern in der Dadantbeute – Erklärung am Volk

Liebe Mitglieder, Liebe Interessenten,

In Nachgang zur Präsentation auf unserer Frühjahrsversammlung, hat sich Heike Aumeier angeboten, einen praktischen Kurs anzubieten:

Veranstalter:

Heike Aumeier

und der Landesverband Buckfastimker Bayern e.V

Datum: 

Sonntag, 07.05.2017 um 14:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Imkerei Aumeier
Schulstraße 12
93499 Zandt

Veranstaltungsende:

Ca. 17:00 Uhr

Thema: 

  • Imkern mit der Dadantbeute – Erklärung am Volk

Referentin: Heike Aumeier

Die Referentin ist Imkermeisterin und in Zucht und Betriebsweisen anerkannte Fachfrau innerhalb des Landesverbandes.

Anmeldungen:

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kurzbericht zur Auswinterung vom 26.03.2017

Eindrücke vom Treffen der Buckfastimker – Regionalteam Altmühlfranken – auf der Landbelegstelle Emetzheim 
Altmeister Hans Schweinesbein, Züchterkürzel “HSB”,  hatte eingeladen und 48 Interessierte, darunter viele Neumitglieder der letzten Jahre  waren gekommen.
Gezeigt wurden Tipps und Kniffe zur Auswinterung, vor allem das richtige Einengen mit dem Schied.
Von Eugen Neuhauser hatte sich Hans im letzten Jahr zur Völkerführung auf Zadant mit speziellen Hochböden inspirieren lassen – und  nach dem ersten Winter konnte er nun sehr positive Ergebnisse präsentieren, denn sowohl die Neuhauserlinie, wie auch die bewährten bayerischen Linien fühlen sich darin offenbar recht wohl.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bei unserem Winterstammtisch werden  Hans und seine “Wanderfreunde” heuer berichten, wie sie mit den neuen Kästen bei der Wanderimkerei zurecht kamen.
Kontakt:
Alwin Benz
Beirat
Email: 

Sammelbestellung Scalvini-Käfige

Wie auf unserer Züchtertagung im Januar 2017 angesprochen, haben wir für die Mitglieder im Landesverband Buckfastimker Bayern, eine Sammelbestellung für Scalvini-Käfige organisiert.

Folgende Preise konnten wir vereinbaren:

4,90 € + 19% je Stück ab 500 bestellten Käfigen bzw.  4,60 € + 19% je Stück ab 1.000 bestellten Käfigen zzgl. Versandkosten.

Die Bezahlung erfolgt auf Rechnung.

Weitere Informationen zu dem Käfig findet Ihr hier. Wir haben uns für die Käfige entschieden, bei denen die Brut nicht verdeckelt werden kann.

Bitte meldet Eure Bestellmenge direkt an Dieter Dilling. Annahmeschluss für die Bestellung ist der 26.03.2017 um 18:00 Uhr. Im Mai 2017 wird die Ware ausgeliefert. Alternativ kann die Bestellung während der Besamungsaktion Ende Mai 2017 bei Stefan Luff übergeben werden. Wenn Ihr weitere Fragen habt, meldet Euch bitte direkt bei Dieter Dilling.
Kontakt:
Dieter Dilling
Email: 

 

Ausbildung von Fachwarten und Bienensachverständigen (BSV)

Im Zuge der Neufassung der Fördervoraussetzungen für Schulungsveranstaltungen ab 2017 und einer damit verbundenen Benachteiligung unseres Landesverbands, hat sich unser LV dazu entschlossen, sich mit eigenen Fachwarten und Bienensachverständigen den Imkern und Vereinen zu öffnen.


Mit dem Staatsministerium für Ernährung Landwirtschaft und Forsten, sowie dem Fachzentrum für Bienen in Veitshöchheim konnten wir vereinbaren, zukünftig „LV eigene“ Fachwarte ausbilden und anerkennen zu lassen.


Zwar  müssen noch ein paar kleine bürokratische und organisatorische Steine aus dem Weg geschafft werden, wir sind diesbezüglich jedoch auf einem guten Weg!


Damit unser LV das Thema auch mit Leben füllen und auch weiterhin in der Fläche mit unseren Bienen und Betriebsweisen für Furore sorgen kann, benötigen wir EUCH! Wir sind auf der Suche nach Imkerinnen und Imkern, die sich bereit erklären für unseren LV als Fachwarte und/ oder BSV zur Verfügung zu stehen.


Tatsächlich ist die Ausbildung auch mit Zeit und Kosten verbunden. Die Zeit können wir Euch nicht „gutschreiben“, die Kosten jedoch schon! Unser LV hat sich deshalb entschlossen, Euch bei der Ausbildung finanziell zu unterstützen!
In der Anlage die Neuausrichtung, sowie eine Übersicht zu den vom LWG geforderten imkerlichenVoraussetzungen.

Eure Rückfragen bzw. Eure Bewerbungen richtet bitte an Roland Friedrich (), wir freuen uns über Eure Bereitschaft!

 

Hier findet Ihr weitere Informationen: Neukonzept FW-GW 2017