Verkauft! – (Not-)Völkerverkauf

Liebe Mitglieder

Unser Mitglieds Marcel Hammer muß seine Völker verkaufen.

Es handelt sich um 5 Völker auf Dadant Waben, sind zu weiten Teilen eingefüttert und die zweite ALV-Behandlung endet am Freitag,  den 04.09.2020.
Es handelt sich um F1 bzw. F2 Wirtschaftsvölker von Linien teilweise von Ernst Wagner (Mudau) bzw. noch zurückgehend auf Christian Peter (Leinach).
Desweiteren sind zusätzlich  70 ausgebaute Honigraum-Rähmchen abzugeben. Alle unbebrütet und ohne Pollen, ggf. inkl. Honigräumen (12er Dadant bzw. 10 HR pro Zarge).

Bitte meldet Euch bei Interesse direkt bei Marcel.

Kontakt:

Marcel Hammer
97877 Wertheim
Email:

Einwinterung

Liebe Mitglieder, Liebe Interessenten,

Das Regionalteam Altmühltal-Donauries bietet eine Veranstaltung zum Thema “Einwinterung” an.

Das Imkerjahr geht zu Ende. Abschleudern, einfüttern, Behandlung der Varroa, umweiseln und starke und gesunde Völker einwintern sichern den Bienen einen guten Winter und einen starken Start in den Frühling.

Welche Möglichkeiten hat der Imker und wann muß spätestens was erledigt sein?

Teilnehmergebühr 35,- € (für Mitglieder des Landesverbandes Buckfastimker Bayern e.V. kostenlos)

 

Referent: Burkhard Söllner, Facharbeiter Bienenwirtschaft, Fachwart

Ort: Imkerei Söllner, Mühlheimer Berg 1, 91804 Mühlheim

 

Rückfragen:

Burkhard Söllner

E-Mail:

Tel. 0151-61 304 738

Zur Anmeldung geht es hier.

Aufhebung der Limits für geförderte Untersuchungen

Liebe Mitglieder

Der Bienengesundheitsdienst des TGD Bayern e.V. bietet der bayerischen Imkerschaft u.a. Rückstands- und Qualitätsanalysen in Honig, Pollen und Bienenwachs an. Die Analysen in Honig und Pollen sind durch Fördermittel bezuschusst (Eigenanteil fällig), die Analysen in Bienenwachs sind vollständig gefördert (kein Eigenanteil). Die geförderten Analysen in Honig und Pollen sind auf drei, die in Bienenwachs auf eine Analyse pro ImkerIn und Jahr limitiert.

Die Honigernten fielen in Bayern vielerorts sehr gering aus, weshalb bislang deutlich weniger Honige eingesandt wurden als erwartet. Da noch ausreichend Mittel zur Verfügung stehen, werden die genannten Limits bis auf Weiteres aufgehoben.

Bitte beachtet bei einer Probeneinsendung die Informationen auf den Merkblättern des TGD. Diese haben – mit Ausnahme der Angaben zu den genannten Limitierungen der Probenanzahl – nach wie vor Gültigkeit.

Kontakt:

Dr. Andreas Schierling
Email:
Tel: 089-9091231

Bienenbäume (Euodia Hupehensis)

Beste und ausdauerndste bisher bekannte Spättracht. Die Bienenbäume blühen zu der Zeit in der die Natur für Bienen und Insekten nur wenig zu bieten hat. In dieser Zeit beginnt sich das Bienenvolk von Sommer- auf Wintervolk umzustellen. Deshalb ist es besonders wichtig in der Zeit des Brutumschlags eine ausreichende Nektar- und Pollenversorgung sicherzustellen. Der Bienenbaum liefert höchste Nektar- und Pollenwerte (jeweils 4), und kann somit einen Teil der Versorgung liefern. Bereits drei Blüten sind in der Lage den Honigmagen einer Biene zu füllen, dadurch ist ein sehr starker Bienenflug bei der Blüte zu verzeichnen. Diese Bäume ziehen alle Insekten magisch an! Es gibt Gemeinden die diese Bäume in der Nähe von Spielplätzen pflanzen um Wespen von den Mülleimern fern zu halten. Außerdem ist der Baum ein hervorragendes Vogelnährgehölz. Das heruntergefallene Laub wirkt Boden verbessernd und wird sehr gerne von Regenwürmern verzehrt.

  • Trachtwert: Nektar/Pollen 4/4
  • Pollenfarbe: hellgelb
  • Blütezeit: Ende Juli bis Anfang Oktober
  • Hauptblüte: August-September

Die Bäume stammen aus unserer mittlerweile über zehnjährigen Hobbyzucht und sind aus 7. Generation von in Deutschland nachgezogenen Bäumen.

  • 40-120cm
  • 1-2jährige Pflanzen

Abzuholen in:

  • 90559 Burgthann (bei Nürnberg – Neumarkt) oder
  • 73479 Ellwangen/Jagst.

Preis: je nach Größe zwischen 8,-€ und 18,-€.

Kontakt:

Bernd Stegmaier
Email:
Mobil: 0170-4454417

Völkerverkauf

Liebe Mitglieder

Rudolf Braun (Leiter der Umlarvstation Neumarkt des LVBB) verkauft eine größere Anzahl Bienenvölker.

Es handelt sich um standbegattete Nachzuchten aus 2020. Die Bienen sind nach dem Abräumen in brutfreiem Zustand OS behandelt und auf rückstandsfreie Dadant-Neuwaben gesetzt worden.

Bitte meldet Euch bei Interesse direkt bei Rudolf.

Kontakt:

Rudolf Braun
Telefon: 09181-45757
Email:

#meinebelegstelle2020 – 5 PLÄTZE FÜR EURE BEGATTUNGSEINHEITEN FÜR DIE SAISON 2021

#meinebelegstelle2020

Wir möchten mit Euch die erste Ausgabe unseres Mitgliedermagazines BUCKFASTBIENENBAYERN feiern und haben ein Gewinnspiel für Euch vorbereitet.

Ihr könnt fünf Plätze für Eure Begattungseinheiten auf einer der Belegstellen des Landesverbandes Buckfastimker Bayern e. V.  für die Saison 2021 gewinnen.

Wir möchten Eure Bilder auf unseren Belegstellen im Jahr 2020 sehen. Selfie- oder Gruppenfoto, mit Bienen oder ohne, beim Anliefern oder Abholen – das entscheidet Ihr selbst. Hauptsache wir können erkennen, dass Ihr auf einer unserer Belegstellen in der Saison 2020 seid.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, ladet Euer Bild auf Eurem Instagram Konto, verwendet im Beitrag den Hashtag: #meinebelegstelle2020 und folgt @buckfastimkerbayern.

Das Gewinnspiel beginnt am 1. Juni 2020 und endet am 30. September 2020.  Der Gewinner wird durch eine Jury ermittelt.
Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und Eure Bilder!

Eure Vorstandschaft

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel #meinebelegstelle2020 akzeptiert der Benutzer diese Teilnahmebedingungen.

1. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Instagram und wird in keiner Weise von Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der/die  Empfänger*in der vom Teilnehmer bereitgestellten Informationen ist nicht Instagram, sondern der Landesverband Buckfastimker Bayern e. V., als Betreiber des Instagram Accounts (buckfastimkerbayern) (kurz: „Veranstalter“). Die bereitgestellten Informationen werden einzig für das Gewinnspiel verwendet.

2. Eine Teilnahme am Gewinnspiel ist ausschließlich zu den hier aufgeführten Bedingungen möglich. Mit der Teilnahme erkennen die Teilnehmer*innen diese Teilnahmebedingungen ausdrücklich an. Der Veranstalter behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden.

3. Zu gewinnen gibt es fünf Plätze für Begattungseinheiten auf einer der Belegstellen des Landesverbandes Buckfastimker Bayern e. V. für die Saison 2021
Gewinnberechtigt sind die Personen, die vom 01.06.2020 (08.00 Uhr) bis zum 30.09.2020 (23.59 Uhr) auf dem Instagram-Kanal vom LVBB ein Bild auf einer unserer Belegstellen im Jahr 2020 posten und unter dem Gewinnspiel-Post in einem Kommentar den Hashtag #meinebelegstelle2020 setzen und dem Instagram Konto @buckfastimkerbayern folgen.

4. Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Wohnsitz in Deutschland, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und aktives Mitglied des LVBB ist.

5. Der Gewinner wird durch eine Jury bestimmt.

6. Der Gewinner wird über die Direct Message Funktion von Instagram auf Instagram informiert. Der Gewinner muss innerhalb von 5 Werktagen (ab Gewinnbenachrichtigung) die Kontakt- und Adressdaten per „Direct Message“ an die LVBB Instagram-Seite oder per E-Mail an melden. Sollte der Gewinner die Annahme des Gewinnes in dieser Zeit nicht bestätigen, verfällt sein Anspruch auf den Gewinn ersatzlos. Es wird dann nach gleichem Vorgehen ein Ersatzgewinner ermittelt. Eine Verpflichtung zur Annahme des Gewinnes besteht nicht.

7. Der Gewinn ist nicht übertragbar, kann nicht getauscht und nicht in bar ausgezahlt werden.

8. Der LVBB ist berechtigt, Änderungen am Gewinn vorzunehmen. In diesem Fall erhält der Gewinner einen angemessenen Ersatzgewinn.

9. Die Bilder aller Teilnehmer*innen dürfen während des Gewinnspieles für den Instagram, Facebook Account und die Homepage vom LVBB verwendet werden. Das Bild des Gewinners darf für den Instagram Account, die Facebook-Seite und die Homepage vom LVBB verwendet werden.

10. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

11. Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer*innen werden vom Veranstalter unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen genutzt und erhoben. Die Einwilligung kann jederzeit durch Löschung des entsprechenden Beitrags widerrufen werden. In diesem Fall erklärt der/die Teilnehmer*in zugleich, an dem Gewinnspiel nicht mehr teilzunehmen. Weitere Informationen dazu, wie wir Ihre angegebenen personenbezogenen Daten verarbeiten, befinden sich in der Datenschutzerklärung. https://www.buckfast-bayern.de/datenschutzerklaerung/

Bienenkrankheiten 2020

Viren, Nosema, Amöbenruhr, amerikanische Faulbrut, Bienenparalyse …

Ein Schwerpunkt wird diesmal auf der Biologie und Bekämpfung der Varroa destructor liegen, da diese Milbe ursächlich für viele Bienenkrankheiten ist.

Aktueller Stand der zugelassenen Varroamedikamente. Was wirkt wie? Nebenwirkungen? Biotechnische Maßnahmen.

Termin: 1. August 2020

Zeit: 9.30 Uhr – ca. 16.00 Uhr 

Ort: Waldgasthof Geländer, Geländer 1, 85132 Schernfeld

Referent: Dr. Andreas Schierling, Bayerischer Tiergesundheitsdienst

Teilnehmergebühr 35,- € (für Mitglieder des Landesverbandes Buckfastimker Bayern e.V. kostenlos)

 

Rückfragen:

Burkhard Söllner

E-Mail:

Mobil: 0151-613 047 38

Zur Anmeldung geht es hier.

Restmenge Bienenbehandlungsmittel

Liebe Mitglieder

 

Aus unserer Sammelbestellung für Bienenbehandlungsmittel sind Restmengen übrig geblieben.

Restmenge Bienenbehandlungsmittel

Folgende Medikamente haben wir noch vorrätig:

  1. APILIFE VAR® (Packung mit 2 Streifen) – je Packung  2,50 EUR
  2. OXUVAR 275 g (5,7% Oxalsäure) – je Packung 7,20 EUR
  3. Dany`s Bienenwohl® 500 g – je Packung 25,00 EUR

Die o.g. Preise sind inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

 

 

 

 

 

Alle angebotenen Behandlungsmittel sind in Deutschland zur Behandlung von Honigbienen zugelassen. Es obliegt jeder Imkerin / jedem Imker, wie oder mit was ihre / seine Bienen behandelt werden.

Eure Anfrage mit Anzahl bitte per Email an .

Kontakt:
Landesverband Buckfastimker Bayern e.V.
Geschäftsstelle – Joanna Zoelzer
Email:

Honigverkäufer gesucht

Liebe Mitglieder

Unser Mitglied Emil Neumann ist auf der Suche nach Honig.

Gesucht wird:

ab 300 kg – je Sorte – mindestens DIB-Qualität – keine Frühjahrsblüte

im 14kg-Gebinde – neue unbenutze Eimer (gern mit Folie abgedeckt)

Bitte gebt bei der Kontaktaufnahme Eure Preisvorstellung mit an (marktübliche Preise – siehe z.B. imkerboerse.com).08

Kontaktdaten:
Emil Neumann
Email:

Zahlen der EU-KOM zum Honigmarkt und zur Imkereiszene in Europa

Liebe Mitglieder

Interessante Informationen vom Frühjahr diesen Jahres.

Deutschland hat mit Abstand die meisten Imker (20%), aber nur 5% der Bienenvölker. Trotzdem wird hierzulande die zweithöchste Honigernte eingefahren. Interessant auch, dass die nördlichen Staaten eine höhere Honigernte je Volk haben als der Süden. Wissen die Bienen, dass sie in wärmeren Gegenden nicht so viel Winterfutter brauchen?

Dr. Eberhart – 23. Juni 2020

Hier geht es zur Präsentation.

Kontakt:

Dr. Regina Eberhart
Referat L6: kleine Nutztiere, Geflügel, Bienen
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Email: