Willkommen auf der Veranstaltungsseite des Landesverbandes Buckfastimker Bayern e.V.

Noch nicht jede unserer Veranstaltungen läßt sich online buchen, sollten Sie die Veranstaltung Ihrer Wahl in der unteren Auswahl nicht finden, wenden Sie sich bitte an den entsprechenden Ansprechpartner, der in der jeweiligen Einladung genannt ist.

Um eine unserer Veranstaltungen zu buchen, wählen Sie bitte die jeweilige Veranstaltung aus:


Vorteile der einräumigen Völkerführung im Zander und Zadant 2019

Veranstaltungsdatum und –zeit:

2. Februar 2019 15:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Gasthaus Westermeier

Blumberg 11b, 84166 Adlkofen

Referent:

Roland Friedrich – 2. Vorsitzender Landesverband Buckfastimker Bayern e.V.

Preis:

Für Mitglieder des LVBB e.V. ist diese Veranstaltung kostenlos, Nichtmitglieder zahlen 10,- EUR. Der Betrag wird am Einlass kassiert.

Themen:

  • Zander – Einräumige Völkerführung
  • Zadant – Aspekte der Betriebsweise

Roland Friedrich zeigt die Möglichkeiten des Wechsels von Zander auf Zadant, mit dem Ziel das vorhandene Material weitestgehend weiter benutzen zu können.

Weitere Informationen:

Bei all unseren Veranstaltungen werden Fotoaufnahmen gemacht, die potentiell in verschiedenen Medien der Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden.

Kontakt:

Thomas Jauk

Regionalteam Niederbayern

Landesverband Buckfastimker Bayern e.V.

Email:

Keine Buchung erforderlich.


Varroareduziert Imkern

Wann:

Theorie: 16. Februar 2019 von 13:00 bis 17:00 Uhr

Praxis: 13. Juli 2019 von 13:00 bis 17:00 Uhr (Treffpunkt wird am Theorietag bekannt gegeben)

Wo:

Gasthof Groß
Mühlstr. 2
85232 Bergkirchen

Referentin:

Imkermeisterin Adelheid Maria Klein

Themen:

– Nichts altes geht in den Winter
Vorstellung der Methode nach dem Vorbild der Korbimkerei: wie man im Sommer aus einem Honigvolk zwei frische Wintervölker erschaffen kann
– Wie Bienen auf den “Schwarm-Modus” umschalten und schnell Waben bauen
– Bienenbehandlung bei unverdeckelter Brut
– neue Königinnen in Kunstschwärme einweiseln
– unkomplizierte Wabenerneuerung
– Brutentnahme, was passiert mit den Varroamilben?
– ertragreicher durch den angepassten Brutraum mit zwei Schieden

Imkermeisterin Adelheid Maria Klein erklärt die Theorie im Februar mit allen Details zu dem Verfahren “varroareduziert imkern”, welche sie dann in der Praxis im Juli vorstellt.
Einzelne Schritte hiervon lassen sich bereits im Frühling in die eigene Imkerei integrieren.

Weitere Informationen

Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich. Mitglieder des LVBB e.V. zahlen 10,- EUR, Nichtmitglieder zahlen 35,- EUR.

Dieser Beitrag ist vor Veranstaltungsbeginn auf das Konto des LVBB zu überweisen. Die Kontodaten erhalten Sie mit gesonderter Email.

Die Teilnahme kann nicht garantiert werden, da im Regelfall nur limitierte Plätze vorhanden sind, Sie erhalten eine Bestätigungsemail mit den Kontodaten. Ab diesem Zeitpunkt ist der Platz für Sie reserviert. Sollten wir den Geldeingang nicht verzeichnen können, haben Sie kein Recht auf Teilnahme – Barzahlung vor der Veranstaltung ist nicht möglich.

Ein Rücktritt von der Veranstaltung ist nicht möglich.

Für den Fall, dass wir ausgebucht sind, werden wir Sie umgehend informieren. Es ist dann keine Zahlung fällig.

Bei all unseren Veranstaltungen werden Fotoaufnahmen gemacht, die potentiell in verschiedenen Medien der Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden.

Buchung

Keine Buchung mehr möglich.


Königinnenzuchtkurs München

Dieser Zuchtkurs findet in Zusammenarbeit mit den Bienenfreunden Erding e.V. statt.

1. Teil Theorieabend

am Freitag, 29.03.2019 um 19:00 Uhr im Hotel zum Erdinger Weissbräu, Lange Zeile 1-3, 85435 Erding

2. Teil Praxis

am Freitag, 17.05.2019 um 14:00 Uhr –  genauer Treffpunkt werden am Theorieabend mitgeteilt

Inhalte des Theorieteils:

– Vorbereitung Königinnenzucht
– Vorbereitung Startervolk
– Bedeutung/ Vorbereitung der Pflegevölker
– Erstellung von Begattungseinheiten
– Zeitlicher Ablauf der Königinnenzucht
– Belegstellenordnung

Inhalt des Praxisteils:

Die im Theorieteil erlangten Kenntnisse werden an diesem Tag in
die Praxis umgesetzt. Für die Teilnehmer besteht die Möglichkeit
Zuchtstoff von erlesenen Buckfastvölkern umzularven.

Für  Mitglieder unseres Landesverbandes und der Bienenfreunde Erding ist die Teilnahme kostenlos, für Nichtmitglieder erheben wir eine Teilnahmegebühr von 35€.

In der Teilnahmegebühr sind folgende Leistungen enthalten

– Teilnahme am Workshop, Theorie und Praxis.
– kostenloser Zuchtstoff an den Praxistagen
– Nutzung der Belegstellen des LV Buckfastimker Bayern e.V.
(zzgl. Kosten laut Belegstellenordnungen und Beachtung der
Anmeldeformalitäten)
– Mitgliedschaft 2019 im LV Buckfastimker Bayern e.V.
(die Mitgliedschaft ist notwendig, für die Nutzung der Belegstellen)
– Erhalt der Zeitschrift „Der Buckfastimker“ (erscheint viermal im Jahr)

Buchung

Keine Buchung mehr möglich.


Königinnenzuchtkurs Karwendel

1. Teil Theorieabend

am Freitag, 05.04.2019 um 19 Uhr im Posthotel Kolberbräu, Marktstraße 29 in 83646 Bad Tölz

2. Teil Praxis

am Samstag, 18.05.2019 um 14 Uhr auf dem Heimstand in 83646 Arzbach – genauer Treffpunkt wird am Theorieabend mitgeteilt

Inhalte des Theorieteils:

– Vorbereitung Königinnenzucht
– Vorbereitung Startervolk
– Bedeutung/ Vorbereitung der Pflegevölker
– Erstellung von Begattungseinheiten
– Zeitlicher Ablauf der Königinnenzucht
– Belegstellenordnung

Inhalt des Praxisteils:

Die im Theorieteil erlangten Kenntnisse werden an diesem Tag in
die Praxis umgesetzt. Für die Teilnehmer besteht die Möglichkeit
Zuchtstoff von erlesenen Buckfastvölkern umzularven.

Für  Mitglieder unseres Landesverbandes ist die Teilnahme kostenlos,
für Nichtmitglieder erheben wir eine Teilnahmegebühr von 35€.

In der Teilnahmegebühr sind folgende Leistungen enthalten

– Teilnahme am Workshop, Theorie und Praxis.
– kostenloser Zuchtstoff an den Praxistagen
– Nutzung der Belegstellen des LV Buckfastimker Bayern e.V.
(zzgl. Kosten laut Belegstellenordnungen und Beachtung der
Anmeldeformalitäten)
– Mitgliedschaft 2019 im LV Buckfastimker Bayern e.V.
(die Mitgliedschaft ist notwendig, für die Nutzung der Belegstellen)
– Erhalt der Zeitschrift „Der Buckfastimker“ (erscheint viermal im Jahr)

Hier gehts zur Buchung.


Königinnenzuchtkurs Rhön

1. Teil Theorieabend

am Samstag, 13.04.2019 um 19:00 Uhr im Tanzbergstüberl, Am Tanzberg 4 in 97645 Ostheim vor der Rhön​​​

2. Teil Praxis

Tag und genauer Treffpunkt wird am Theorieabend mitgeteilt

Inhalte des Theorieteils:

– Vorbereitung Königinnenzucht
– Vorbereitung Startervolk
– Bedeutung/ Vorbereitung der Pflegevölker
– Erstellung von Begattungseinheiten
– Zeitlicher Ablauf der Königinnenzucht
– Belegstellenordnung

Inhalt des Praxisteils:

Die im Theorieteil erlangten Kenntnisse werden an diesem Tag in
die Praxis umgesetzt. Für die Teilnehmer besteht die Möglichkeit
Zuchtstoff von erlesenen Buckfastvölkern umzularven.

Für  Mitglieder unseres Landesverbandes ist die Teilnahme kostenlos,
für Nichtmitglieder erheben wir eine Teilnahmegebühr von 35€.

In der Teilnahmegebühr sind folgende Leistungen enthalten

– Teilnahme am Workshop, Theorie und Praxis.
– kostenloser Zuchtstoff an den Praxistagen
– Nutzung der Belegstellen des LV Buckfastimker Bayern e.V.
(zzgl. Kosten laut Belegstellenordnungen und Beachtung der
Anmeldeformalitäten)
– Mitgliedschaft 2019 im LV Buckfastimker Bayern e.V.
(die Mitgliedschaft ist notwendig, für die Nutzung der Belegstellen)
– Erhalt der Zeitschrift „Der Buckfastimker“ (erscheint viermal im Jahr)

Hier gehts zur Buchung.


Königinnenzuchtkurs Hessen

1. Teil Theorieabend

am Samstag, 27.04.2019 um 10:00 Uhr in der Gemeindeschänke, Pferdsdorferstr. in 37293 Herleshausen (OT Willershausen)

2. Teil Praxis

am Samstag, 01.06.2019 um 10:00 Uhr –  genauer Treffpunkt werden am Theorieabend mitgeteilt

Inhalte des Theorieteils:

– Vorbereitung Königinnenzucht
– Vorbereitung Startervolk
– Bedeutung/ Vorbereitung der Pflegevölker
– Erstellung von Begattungseinheiten
– Zeitlicher Ablauf der Königinnenzucht
– Belegstellenordnung

Inhalt des Praxisteils:

Die im Theorieteil erlangten Kenntnisse werden an diesem Tag in
die Praxis umgesetzt. Für die Teilnehmer besteht die Möglichkeit
Zuchtstoff von erlesenen Buckfastvölkern umzularven.

Für  Mitglieder unseres Landesverbandes ist die Teilnahme kostenlos, für Nichtmitglieder erheben wir eine Teilnahmegebühr von 35€.

In der Teilnahmegebühr sind folgende Leistungen enthalten

– Teilnahme am Workshop, Theorie und Praxis.
– kostenloser Zuchtstoff an den Praxistagen
– Nutzung der Belegstellen des LV Buckfastimker Bayern e.V.
(zzgl. Kosten laut Belegstellenordnungen und Beachtung der
Anmeldeformalitäten)
– Mitgliedschaft 2019 im LV Buckfastimker Bayern e.V.
(die Mitgliedschaft ist notwendig, für die Nutzung der Belegstellen)
– Erhalt der Zeitschrift „Der Buckfastimker“ (erscheint viermal im Jahr)

Hier gehts zur Buchung.


Der Jungimkerkurs aus der Praxis für die Praxis – Niederbayern

Der Landesverband Buckfastimker Bayern e.V. bietet in 2019 eine Jungimkerausbildung an. Der Kurs umfasst zwei Tage Theorie und sechs Praxistage und wird vom Regionalteam Niederbayern organisiert und von Thomas Jauk (Bienenfachwart), Johann Maier (Bienenfachwart) und Michael Schiller (Imkermeister) geleitet.

Im Jungimkerkurs erlernen die Anfänger in der Imkerei die theoretischen und praktischen Grundlagen der Betriebsweise im Dadant-Maß, denn unsere erfahrenen Buckfastimker teilen ihr umfassendes Wissen mit Euch.

Der Kurs richtet sich an alle, die an der Imkerei interessiert sind und noch keine, oder maximal 3 Jahre Bienenhaltung betreiben.

Egal ob Ihr Euch bereits die ersten Völker zugelegt habt oder Euch zunächst nur informieren wollt, ob Bienenhaltung für Euch in Frage kommt.

Während der praktischen Ausbildung wird die Arbeitsmethode im angepasstem Brutraum gezeigt.

Die Vorteile des einräumigen Brutraums:

• nur 6-8 Brutraumrähmchen zu bearbeiten

• leichte Honigräume

• keine 2-stöckigen Bruträume zu bearbeiten

Wann:

Am 01. März 2019 um 19:00 Uhr bis ca. 22:00 beginnen wir mit der Theorie Teil 1

Am 16. März 2019 um 9:00 Uhr bis ca. 16:00 steht die Theorie Teil 2 an

Die 6 Praxistage werden in Abstimmung mit den Teilnehmern festgelegt und sind wetterabhängig.

Wo:

Raum Landshut / Niederaichbach (genauer Ort wird demnächst bekannt gegeben)

(Treffpunkt für die Praxistage wird an den Theorietagen mitgeteilt)

Preis: 100‚- €

(Der Preis ist vor Veranstaltungsbeginn auf das Konto des LVBB zu überweisen – Barzahlung am Tag der Veranstaltung ist nicht möglich)

Leistungen:

  • Umfassende theoretische Vorbereitung und sechs Praxistage
  • Praxisbegleitende Ausbildung
  • Mitgliedschaft im Landesverband Buckfastimker Bayern e.V.
  • Unsere Jungimker-Ausbildungsmappe

Maximal 15 Teilnehmer.

Keine Buchung mehr möglich.


Der Jungimkerkurs aus der Praxis für die Praxis – Oberfranken

Der Landesverband Buckfastimker Bayern e.V. bietet in 2019 eine Jungimkerausbildung an. Der Kurs umfasst einen Tag Theorie und sieben Praxistage und wird vom Regionalteam Oberfranken organisiert und von Peter Lang geleitet.

Im Jungimkerkurs erlernen die Anfänger in der Imkerei die theoretischen und praktischen Grundlagen der Betriebsweise mit der Buckfastbiene, denn unsere erfahrenen Buckfast-imker teilen ihr umfassendes Wissen mit Euch.

Der Kurs richtet sich an alle, die an der Imkerei mit Buckfastbienen interessiert sind.

Wann: Am 09. März 2019 um 09:30 Uhr bis ca. 16:00 Uhr beginnen wir mit der Theorie Teil 1

Am 23. März 2019 um 9:30 Uhr bis ca. 16:00 steht die Theorie Teil 2 an

(Termine für die Praxistage werden wetterabhängig vereinbart)

Wo: Eulenhammer 2, 95111 Rehau

(Treffpunkt für die Praxistage wird am Theorietag ausgemacht)

Preis: 100€

(Der Preis ist vor Veranstaltungsbeginn auf das Konto des LVBB zu überweisen – Barzahlung am Tag der Veranstaltung ist nicht möglich)

Leistungen:  Umfassende theoretische Vorbereitung und sieben Praxistage

Mitgliedschaft im Landesverband Buckfastimer Bayern e.V.

Unsere Jungimker-Ausbildungsmappe

Keine Buchung mehr möglich.


Der Jungimkerkurs aus der Praxis für die Praxis – Altmühltal-Donauries

Der Landesverband Buckfastimker Bayern e.V. bietet in 2019 eine Jungimkerausbildung an. Der Kurs umfasst zwei Tage Theorie und sechs Praxistage und wird vom Regionalteam Almühltal-Donauries organisiert und von Burkhard Söllner (Fachwart, Bienensachverständiger) geleitet.

Im Jungimkerkurs erlernen die Anfänger in der Imkerei die theoretischen und praktischen Grundlagen der Betriebsweise mit der Buckfastbiene, denn unsere erfahrenen Buckfast-imker teilen ihr umfassendes Wissen mit Euch.

Der Kurs richtet sich an alle, die an der Imkerei mit Buckfastbienen interessiert sind.

Wann: Am 30. März 2019 von 09:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr beginnen wir mit der Theorie Teil 1

Am 31. März 2019 von 9:00 Uhr bis ca. 17:00 steht die Theorie Teil 2 an

(Termine für die Praxistage werden wetterabhängig vereinbart)

Wo: 91804 Mörnsheim, OT Mühlheim, Mühlheimer Berg 1

(Treffpunkt für die Praxistage wird am Theorietag ausgemacht)

Preis: 100€

(Der Preis ist vor Veranstaltungsbeginn auf das Konto des LVBB zu überweisen – Barzahlung am Tag der Veranstaltung ist nicht möglich)

Leistungen:  Umfassende theoretische Vorbereitung und sieben Praxistage

Mitgliedschaft im Landesverband Buckfastimer Bayern e.V.

Unsere Jungimker-Ausbildungsmappe

Hier gehts zur Buchung.


Insektenfreundliche Stauden & Gehölze / Trachtverbesserung*

* In Zusammenarbeit mit den Bienen-Freunde Erding e.V.

Wann:

Montag, 29. Juli 2019 (19:30 Uhr)

Wo:

Erdinger Weissbräu, Lange Zeile 1-3, 85435 Erding

Referent:

Bernhard Jaesch (Gärtner-/Imkermeister)

Preis:

Für Mitglieder des LVBB e.V. und der Bienen-Freunde Erding e.V. ist die Veranstaltung kostenlos, Nichtmitglieder zahlen 10,- EUR. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.
Dieser Beitrag ist vor Veranstaltungsbeginn auf das Konto des LVBB zu überweisen. Die Kontodaten erhalten Sie mit gesonderter Email.

Weitere Informationen: 

Die Teilnahme kann nicht garantiert werden, da im Regelfall nur limitierte Plätze vorhanden sind, Sie erhalten eine Bestätigungsemail ggf. mit den Kontodaten. Ab diesem Zeitpunkt ist der Platz für Sie reserviert. Sollten wir den Geldeingang nicht verzeichnen können, haben Sie kein Recht auf Teilnahme – Barzahlung vor der Veranstaltung ist nicht möglich.

Ein Rücktritt von der Veranstaltung ist nicht möglich.

Für den Fall, dass wir ausgebucht sind, werden wir Sie umgehend informieren. Es ist dann keine Zahlung fällig.

Bei all unseren Veranstaltungen werden Fotoaufnahmen gemacht, die potentiell in verschiedenen Medien der Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden.

Hier gehts zur Buchung.


Bienenkrankheiten

Wann:

Am 03. August 2019 von 09:30 – 16:00 Uhr

Wo:

Hotel Lindenhof
Marktstr. 25
91804 Mörnsheim

Referent:

Dr. vet. Schierling, Bayerischer Tiergesundheitsdienst

Preis:

Für Mitglieder des LVBB e.V. ist diese Veranstaltung kostenlos, Nichtmitglieder zahlen 10,- EUR. Dieser Beitrag ist vor Veranstaltungsbeginn auf das Konto des LVBB zu überweisen. Die Kontodaten erhalten Sie mit gesonderter Email – Barzahlung am Tag der Veranstaltung ist nicht möglich.

Themen:

Bienenkrankheiten – Viren, Nosema, Amöbenruhr, amerikanische Faulbrut

Varroa destructor – Biologie und Bekämpfung

Weitere Informationen

Ein Rücktritt von der Veranstaltung ist nicht möglich.

Für den Fall, dass wir ausgebucht sind, werden wir Sie umgehend informieren. Es ist dann keine Zahlung fällig.

Bei all unseren Veranstaltungen werden Fotoaufnahmen gemacht, die potentiell in verschiedenen Medien der Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden.

Buchung

Hier gehts zur Buchung.


Geld und Steuern in der Imkerei (rechtliche Grundlagen)

Wann:

Am 14. September 2019 von 13:00 – 17:00 Uhr

Wo:

Gasthof Groß
Mühlstr. 2
85232 Bergkirchen

Referentin:

Imkermeisterin Adelheid Maria Klein

Preis:

Mitglieder des LVBB e.V. zahlen 10,- EUR, Nichtmitglieder zahlen 35,- EUR. Dieser Beitrag ist vor Veranstaltungsbeginn auf das Konto des LVBB zu überweisen. Die Kontodaten erhalten Sie mit gesonderter Email – Barzahlung am Tag der Veranstaltung ist nicht möglich.

Themen:

– grundsätzliches zum Thema Geld

– wie kalkuliere ich meine Produkt-Preise? z.B. Honiggestehungspreis

– Einkommensteuer

– Umsatzsteuer

– wie sieht eine richtige Rechnung aus?

– Randthema: Berufsgenossenschaft

eine Bitte an die Teilnehmer: bitte einen Handspiegel mit bringen

Imkermeisterin Adelheid Maria Klein zeigt auf, wie man für sich den richtigen Honigpreis in der Imkerei errechnen kann und welche Kosten bei dieser Kalkulation zu beachten sind. Des weiteren geht es um viele Kennzahlen beim Ertrag in der Imkerei, z.B. wie viele Völker kann ich als Kleinimker halten, um beitragsfrei zu bleiben und keine Abgaben zahlen zu müssen; oder wie muss ich meine Kasse führen, wenn ich 30 Völker habe? Ab 1.7.2015 wurde die Besteuerung des Einkommens der Landwirte, zu denen die Imker zählen, geändert. Neben der Einkommensteuer (vor allem für §13a-Imker) ist auch die Umsatzsteuer für landwirtschaftliche Produkte im Fokus. Wie stelle ich eine Rechnung für den Kunden oder Wiederverkäufer, z.B. Bäckerei/Metzgerei in meinem Ort, richtig aus? Mehrere Angaben sind auf einer Rechnung oder Quittung unbedingt erforderlich. Auch auf die Versicherung in der Berufsgenossenschaft wird Frau Klein kurz eingehen und über wichtigsten Eckpunkte informieren.

Weitere Informationen

Ein Rücktritt von der Veranstaltung ist nicht möglich.

Für den Fall, dass wir ausgebucht sind, werden wir Sie umgehend informieren. Es ist dann keine Zahlung fällig.

Bei all unseren Veranstaltungen werden Fotoaufnahmen gemacht, die potentiell in verschiedenen Medien der Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden.

Buchung

Hier gehts zur Buchung.


Hygiene in der Imkerei (rechtliche Grundlagen)

Wann:

Am 28. September 2019 von 13:00 – 17:00 Uhr

Wo:

Gasthof “zur Alten Post” (Hipp)
Westerschondorfer Str. 15
86928 Hofstetten

Referentin:

Imkermeisterin Adelheid Maria Klein

Preis:

Mitglieder des LVBB e.V. zahlen 10,- EUR, Nichtmitglieder zahlen 35,- EUR. Dieser Beitrag ist vor Veranstaltungsbeginn auf das Konto des LVBB zu überweisen. Die Kontodaten erhalten Sie mit gesonderter Email – Barzahlung am Tag der Veranstaltung ist nicht möglich.

Themen:

– Hygiene am Bienenstand und bei den Völkern, warum und wie?
– Lebensmittelhygiene, Verarbeitung von Honigprodukten und “wie reinige ich richtig, effizient und kostengünstig?”
– Gesetzliche Bestimmungen und Hygiene-Dokumentation in der Imkerei

Sowohl am Bienenstand als auch in der Honigverarbeitung sind Hygienemaßnahmen sehr wichtig. Gesunde Bienenvölker sind die Grundvoraussetzung für eine gute Honigproduktion und auch weitere Produkte. Damit diese Produkte als hochwertige Lebensmittel beim Verbraucher ankommen, müssen Hygienestandards von der Bearbeitung der Völker am Bienenstand bis zur Verarbeitung der Produkte eingehalten werden. Eine gute Dokumentation ist unerlässlich und kann standardisiert erstellt werden. In der Veranstaltung Seminar erläutert Frau Klein die wichtigsten Aspekte und zeigt Beispiele dazu. Ebenso geht es beim Thema Reinigung, wie ich richtig, effizient und kostengünstig in der Imkerei reinigen kann.

Weitere Informationen

Ein Rücktritt von der Veranstaltung ist nicht möglich.

Für den Fall, dass wir ausgebucht sind, werden wir Sie umgehend informieren. Es ist dann keine Zahlung fällig.

Bei all unseren Veranstaltungen werden Fotoaufnahmen gemacht, die potentiell in verschiedenen Medien der Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden.

Buchung

Hier gehts zur Buchung.


Aktuell keine weiteren Veranstaltungen.