Eicherloh vor den Toren Münchens war das Ziel für 120 interessierte Mitglieder und Gäste, welche unsere Frühjahrsversammlung am Sonntag, 10. März 2019 besuchten. 

Der erste Vorsitzende Josef Koller begrüßte alle Gäste, die den Weg ins Finsinger Moos gefunden hatten.

Weiter ging es mit Informationen zum Landesverband. Wie sind die aktuellen Mitgliederzahlen? Wie kommt man als Imker an guten Zuchtstoff? Welche Belegstellen betreibt der Landesverband? All diese Fragen und noch viele mehr beantwortete Andreas Zoelzer mit seinen Auskünften zum Landesverband Buckfastimker Bayern. Er verwies außerdem auf die Vereins-Webseite, auf der alle Infos zum Nachlesen zu finden sind.

Eine belegstellenbegattete bayerische Buckfast-Königin – der Hauptgewinn der Verlosung – gewann unser Mitglied Dirk Thelemann. Gratulation!

Nächster Programmpunkt war „Die Kraft der zwei Herzen“ vom Berufsimker Bernhard Heuvel, der die Zweiköniginnenbetriebsweise schilderte. Zwei schwächere Völker werden – separiert durch ein Trennschied – gemeinsam in einer Dadantbeute gehalten und sind nur über den Honigraum verbunden. Völker, die auf diese Weise geführt werden, entwickeln sich zu sehr leistungsstarken Trachtvölkern mit überdurchschnittlichem Honigertrag. Sehr detailliert berichtete er über die Vorgehensweise mit allen Vorteilen, aber auch den Dingen, die es zu beachten gilt.

Mucksmäuschenstill war es auch während Bernhard Heuvels zweitem Vortrag, als er seine Imkerei und Betriebsweise vorstellte. Die Zuhörer erhielten detaillierte Einblicke in eine rationelle Berufsimkerei. Bernhard Heuvel gab uns viele wertvolle Tipps, die man in der eigenen Imkerei ausprobieren kann. Herzlichen Dank dafür!

Im Gasthof Faltermaier genossen wir einen ausgezeichneten Service – vielen Dank dem Serviceteam!

Kontakt:

Petra Preußer
Schriftführerin Landesverband Buckfastimker Bayern e.V.
Email:

Frühjahrsversammlung 2019